Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg für Prof. em. Dr. med. Hermann Heimpel

Ministerpräsident Winfried Kretschmann verlieh bei einem Festakt im Schloss Ludwigsburg am 3. Mai 2014 den Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg an 26 Persönlichkeiten aus dem Land, die sich mit herausragenden Verdiensten um das Land  im politischen, sozialen, kulturellen oder wirtschaftlichen Bereich  hervor getan haben.Unter den Ordensträgern ist Prof. Dr. Hermann Heimpel, internationale Koryphäe der Leukämieforschung, langjähriger (von 1969 bis 1996) Direktor der Ulmer Universitätsklinik für Innere Medizin III, Vater des Ulmer Tumorzentrums. Prof. Heimpel ist ein gefragter und engagierter Arzt, Lehrer und Experte mit hervorragenden menschlichen Qualitäten. Als Mitbegründer der Arbeitsgemeinschaft der Tumorzentren und Onkologischen Schwerpunkte und seinen Modellprojekten zur häuslichen Betreuung von Schwerstkranken hat er einen herausragenden Beitrag zur Verbesserung der strukturellen und interdisziplinären Versorgung onkologischer Patienten in Baden-Württemberg geleistet.

Herzlichen Glückwunsch an Professor Heimpel!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.